#

Cornerstone Real Estate Advisers vermietet in Berlin 4.700 qm Bürofläche

Berlin, 26. Februar 2016 - Die Cornerstone Real Estate Advisers GmbH (Cornerstone Deutschland) hat in der Charlottenstraße/Ecke Rudi-Dutschke Straße in Berlin-Kreuzberg rund 4.700 qm Bürofläche langfristig anschlussvermietet. Eigentümer der Immobilie ist eine Objektgesellschaft eines angelsäch-sischen Investors. Cornerstone Deutschland betreut das Objekt als verantwortlicher Asset Manager.

Neuer Mieter ist ab 1. Juni 2016 der Projektträger Jülich (PtJ). Als weitgehend selbstständige Organi-sation in der Forschungszentrum Jülich GmbH setzt der Projektträger an vier Standorten unter ande-rem Forschungs- und Innovationsförderprogramme diverser Bundes- und Landesministerien sowie der Europäischen Kommission um. Cornerstone Deutschland wird die Flächen vor der Übergabe an den neuen Mieter ausbauen. Vorheriger Nutzer der Büros war der MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung.

PtJ wurde von der Kasten-Mann Real Estate Advisors GmbH & Co. KG betreut, die exklusiver Partner der NAI Apollo Group für den Standort Berlin ist.

Mit der Neuvermietung ist die Immobilie komplett belegt. Bereits im Jahr 2015 hatte Cornerstone Deutschland für circa 1.500 qm Fläche neue Nutzer gefunden, darunter für eine 515 qm große Gastronomiefläche.

Bei dem Objekt an der Grenze zwischen den Stadtteilen Kreuzberg und Mitte handelt es sich um eine im Jahr 1932 errichtete sechsstöckige Immobilie, die im Jahr 2000 saniert und um den Gebäudeteil Rudi-Dutschke-Straße erweitert wurde. Sie umfasst insgesamt 9.000 qm Büro- und etwa 800 qm Einzelhandelsfläche. Weitere Mieter in der Liegenschaft sind unter anderem ein Zeitungsverlag und ein Immobiliendienstleister.